in deutschland um die welt, einsplus

IDUDW mit Linda Zervakis

roadtrip durch das interkulturelle deutschland

in bisher zwei staffeln besucht pierre m. krause die welt – ohne ein einziges mal in den flieger steigen zu müssen! denn fremde kulturen, bunte feste und besondere traditionen kann man auch in deutschen städten erleben. “in deutschland um die welt” ist die erste integrations-doku, die richtig spaß macht, und unverkrampft und
‘nahezu’ klischeefrei an das thema rangeht.



 

“in deutschland um den welt” gewinnt den robert geisendörfer preis 2014!

Mit Witz und Verstand, mit großer Leichtigkeit und ansteckender Neugier, mit hemmungsloser Offenheit und selbstironischem Humor verknüpft Moderator Pierre M. Krause die beiden losen Enden seiner Geschichte. Es entsteht ein wunderbar dichtes Knäuel an Informationen und Impressionen, wenn Pierre Krause sich mit jungen Israeli trifft und sie befragt – zu ihrer Person, ihrem Leben, über ihr Land, über Berlin, und was die Stadt so anziehend für sie macht, und über den Umgang mit der Geschichte.

(…)

Die Reportage „Israel in Berlin“ ist vergnüglich-lehrreich, ohne auch nur ein bisschen belehrend zu sein, spaßig-unterhaltsam, ohne klamottig-trivial zu werden, in der Gegenwart angesiedelt, ohne den historisch-politischen Kontext auszublenden, sondern vielmehr subtil für ihn zu sensibilisieren.

quelle


hier gibt es alle folgen von “in deutschland um die welt” zu sehen!